Windgrip System

Prämiertes Windgrip System

Das Windgrip System wurde von Windcat Workboats, dem Joint Venture Partner bei FWOL, entwickelt und patentiert. Es bietet den CTVs große Vorteile in Bezug auf die Zugänglichkeit der Turbinen, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität.

Das robuste und effiziente Transfersystem ist mit verschiedenen Sicherheits- und Ausfallschutzmechanismen ausgestattet. Es wickelt sich um das Boatlanding und erhöht den Bollard Pull an die Turbine um bis zu 9 Tonnen. Dadurch wird die Überstiegsfähigkeit und Sicherheit auch bei höherem Wellengang gewährleistet.

Erfahrungen auf den mittlerweile 25 Schiffen, die bereits Windgrip Systeme nutzen, haben gezeigt, dass durch das System täglich bis zu 300 Liter Treibstoff eingespart werden. In der Folge hat das Windgrip System 2016 den “Renewable UK Health and Safety Award” gewonnen.

 

FRS Windcat Offshore Logistics Banner.

Die positiven Erfahrungen im Realbetrieb belegen die wichtigsten Vorteile des Systems:

  • Erhöhte Sicherheit - der zusätzliche Halt an der Turbine minimiert die
    Schiffsbewegungen und verhindert ein unkontrolliertes Fallen des Schiffsbugs
  • Verbesserte Zugänglichkeit - durch den höheren Anpressdruck an die Turbine,
    der das Schiff noch stärker am Boat-Landing stehen lässt, bleibt die
    Zugänglichkeit zu den Turbinen auch bei größeren Wellenhöhen gewährleistet

  • Deutliche Kraftstoffersparnis - in ruhigen und moderaten Wetterlagen kann die
    Antriebsleistung reduziert werden, ohne dass Anpressdruck und Sicherheit
    darunter leiden. Im Ergebnis wird deutlich weniger Kraftstoff verbraucht. (Referenzen auf Nachfrage)

 

Auch während ROV- und Ladekran-Operationen macht sich die verbesserte Stabilität bemerkbar. Da sich das Schiff merklich weniger bewegt und die Motoren ausgeschaltet bleiben, sind sowohl das Aussetzen und Wiederaufnehmen, als auch die Bedienung und Kontrolle bei ROV Operationen einfacher. Nicht zuletzt gilt dies ebenso für den Materialtransfer zwischen Schiff und Turbine mittels des Ladekrans.